AGB Kombi-Spielgruppe

Anmeldung Kombi-Spielgruppe

Anmeldeformulare können sowohl als PDF-Download auf der Homepage (www.kombi-spielgruppe.ch) oder via Email info@kombi-spielgruppe.ch bezogen werden. Der Spielgruppenplatz ist erst mit dem Erhalt einer schriftlichen Bestätigung für das Kind garantiert. Der Betreuungsvertrag gilt für die ganze verbleibende Vorschulzeit und läuft mit dem Übertritt des Kindes in den Kindergarten automatisch per 31.7. aus. Davon ausgenommen ist die Spielgruppe Mini. In dieser Gruppe gilt die Kursdauer als Vertragsdauer.

 

Kosten

Dinnä/Dussä, Füür&Flamme, Farm: Im Elternbeitrag inbegriffen sind Material und Betreuung für sämtliche Spielgruppenmorgen. Die Rechnungsstellung erfolgt quartalsweise im voraus jeweils Ende Juli / Oktober / Januar / April. Falls die Rechnung nicht bis zur angegebenen Frist beglichen ist, kann das Kind bis zum Eintreffen des Geldes vom weiteren Spielgruppenbesuch ausgeschlossen werden. (Kündigungsfristen und -kosten siehe unten).

Plus und Mini: Im Elternbeitrag inbegriffen sind Material, Betreuung und eine gesunde Zwischenverpflegung. Die Rechnung ist bis Spielgruppenstart zu begleichen. Falls die Rechnung nicht bis zur angegebenen Frist beglichen ist, kann das Kind bis zum Eintreffen des Geldes vom Spielgruppenbesuch ausgeschlossen werden (Kündigungsfristen und -kosten siehe unten).

Die Kombi-Spielgruppe behält sich vor, die Höhe der Elternbeiträge jederzeit zu ändern. Diese Preisanpassungen werden auch auf laufende Verträge angewendet.

 

Teilnahme-Kriterien

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren, welche noch nicht den Kindergarten besuchen. Die Kombi-Spielgruppe Mini richtet sich speziell an Kinder zwischen 2 bis 3 Jahren. In allen anderen Gruppen gilt eine Altersuntergrenze von 2,5 Jahren. Für interessierte Kinder besteht jederzeit die Möglichkeit zu schnuppern (nur nach Voranmeldung).

 

Annullierung seitens der Kombi-Spielgruppe

Ausfall aller Spielgruppentage/ längere Ausfälle:

Muss die Kombi-Spielgruppe aus Rentabilitätsgründen, aus Gründen höherer Gewalt oder aus Krankheitsgründen gänzlich und im voraus abgesagt werden, wird eine bereits geleistete Zahlung vollumfänglich rückerstattet; darüber hinaus gehende Entschädigungen werden nicht bezahlt. Dies gilt auch für längerfristige Ausfälle während des Jahres, welche drei oder mehr Spielgruppentage in Folge betreffen.

Ausfall einzelner Vormittage:

Die Kombi-Spielgruppe findet bei jeder Witterung statt. Kann ein einzelner Vormittag aus Gründen höherer Gewalt oder aus Krankheitsgründen während des laufenden Spielgruppenjahres nicht durchgeführt werden, wird kein Kursgeld rückerstattet; darüber hinaus gehende Entschädigungen werden nicht bezahlt. Die Kombi-Spielgruppe ist aber bemüht, in Krankheitsfällen Aushilfspersonal aufzubieten, um die Vormittage trotzdem durchführen zu können. Die Kombi-Spielgruppe kann diesbezüglich nicht belangt werden.

 

Annullierung seitens des Kindes

Im Falle einer Annullierung der Anmeldung werden folgende Annullierungskosten verrechnet:

Bis 22 Tage vor Spielgruppenbeginn: 10% der Quartalsrechnung bzw. Gesamtrechnung (Mini)

21 Tage bis 8 Tage vor Spielgruppenbeginn: 50% der Quartalsrechnung bzw. Gesamtrechnung (Mini)

7 Tage und weniger bis Spielgruppenbeginn sowie bei Nichterscheinen: voller Betrag der Quartalsrechnung bzw. Gesamtrechnung

Wenn der Beitrag bereits bezahlt wurde, senden Sie uns bitte einen Einzahlungsschein oder geben Sie Ihre Kontodaten bekannt. Wir werden Ihnen den Elternbeitrag abzüglich der Annullierungskosten zurückerstatten. Kann ein Kind einen einzelnen Spielgruppenmorgen wegen Krankheit oder Abwesenheit nicht besuchen, müssen die SpielgruppenleiterInnen so bald als möglich unterrichtet werden. Kosten werden in diesem Fall nicht rückerstattet.

 

Kündigung des Spielgruppenplatzes / Probezeit

Dinnä/Dussä, Füür&Flamme, Farm, Plus: Die ersten 4 Vormittage in Folge gelten als Probezeit, der Spielgruppenplatz kann während dieser Zeit ohne Frist gekündigt werden. Ausstehende Spielgruppentage werden in diesem Fall rückerstattet. Die reguläre Kündigungsfrist beträgt einen Monat jeweils auf Ende eines Quartals. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Mini: Die ersten 2 Vormittage in Folge gelten als Probezeit, der Spielgruppenplatz kann während dieser Zeit ohne Frist gekündigt werden. Ausstehende Spielgruppentage werden in diesem Fall rückerstattet. Bei späteren Austritten wird der Elternbeitrag nicht rückerstattet. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

 

Ausschluss

Die Kombi-Spielgruppe behält sich vor, Kinder aus dringenden Gründen vom Besuch aller oder einzelner Spielgruppentage auszuschliessen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bereits geleisteten Elternbeitrages.

 

Zusätzliche Richtlinien für die Spielgruppe Plus

Die Anmeldung verpflichtet zur regelmässigen Teilnahme.

Zwischen August und Dezember werden keine Urlaube bewilligt, welche ausserhalb der offiziellen Schulferien von Glattfelden liegen.

Es gelten die offiziellen Bring- und Holzeiten (beim Eingang angeschlagen). Zu spät eintreffende Kinder können nicht mehr eingelassen werden.

Eltern / Bezugspersonen bleiben zu Beginn an maximal vier Kurstagen mit dem Kind zusammen in der Spielgruppe.

 

Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Kombi-Spielgruppe lehnt jegliche Haftung ab.

 

Diverses

Für vergessene, verlorene bzw. gestohlene Gegenstände lehnt die Kombi-Spielgruppe jegliche Haftung ab.

 

Publikation der allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Homepage der Kombi-Spielgruppe publiziert. Sie sind Bestandteil des Anmeldevertrages. Mit der Anmeldung akzeptieren die Unterzeichnenden die hier aufgeführten Bedingungen.